Honig 2021

Vom Frühjahr gibt es nichts zu berichten, denn es gab keinen Honig – die Frühjahrsblüte ist irgendwie honigseitig ausgefallen.

Die Sommerblüte war auch nix… die Kastanienblüte ist buchstäblich zu 80% ins Wasser gefallen, nur ein paar Tage Flugwetter. Zu nass , zu kühl und schon wieder verblüht.

Honigertrag rund 32 kg von 8 Völkern. Die 32 kg kamen aber nur von 3 Völkern, die anderen haben das gesammelte alles selbst wieder verbrauch. Und übrigens: in Waldquartier Blankenborn zu beiden Terminen nichts zu entnehmen, das bisschen blieb den beiden Völkern… 2021 voll der Flop…..

Der Honig ist auch ganz anders als im Vorjahr, goldgelb und klar, flüssig, mit einen guten feinherben Geschmack. Farbe und Konsistenz scheinen von einem guten Anteil der Linde zu kommen, da ist aufgrund der Wetterkonstellation anscheinend mehr als im Vorjahr dabei.